Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt in der Domäne

Der Sonnefelder Weihnachtsmarkt ist heuer noch größer und wartet mit einem attraktiven Rahmenprogramm. Das gesamte Areal der Domäne, Martin-Luther-Straße, lässt von 13 bis 19 Uhr vorweihnachtliche Stimmung aufkommen. Der Eintritt ist frei. 31 Stände und Holzbuden mit ihren beiden Eingangstoren sorgen für ein ganz besonderes Flair. Sie werden um das Rondell und entlang des Areals aufgebaut und laden so die Besucher zum Bummeln, Schauen, Verweilen und Staunen ein.

Die Einzelhändler bieten auf dem Markt beispielsweise individuelle und ausgefallene Geschenkideen für das schönste Fest im Jahr, ebenso wundervolle Dekorationen rund um Weihnachten. Den Tag über werden warme und kalte Getränke sowie Süßes und Deftiges angeboten, sodass die Besucher bei einem gemütlichen Plausch den Weihnachtsmarkt und die Vorfreude auf sich wirken lassen können.

Neben Einzelhändlern, Gastronomen und Gewerbetreibenden sind auch wieder der evangelische Kindergarten „Klosterknirpse“, die katholische Kindertagesstätte Sankt Marien und die Freien Christengemeinde vertreten. Ebenso die BRK Bereitschaft, die Jugendfeuerwehr und örtliche Vereine wie der Bayern Fan Club „Sachs84“ oder der 1. FCN Fan Club „Club Express Sonnefeld“.

In der Domänenhalle die ebenfalls zum Verweilen und einer „Bummelpause“ einlädt, werden Kaffee und Kuchen angeboten. Eine Bilderausstellung im Veranstaltungssaal der Domäne zeigt Aquarelle von Gerhard Fischer.

Weihnachtliche Weisen

Während des Marktes werden weihnachtliche Weisen zu folgenden Zeiten auf der Bühne in der Warmhalle erklingen:

15:00 Uhr evangelischer Kindergarten Klosterknirpse

15:30 Uhr katholische Kindertagesstätte Sankt Marien

16:00 Uhr Gesangverein Liedertafel Sonnefeld

17:00 Uhr Sonnefelder Querbläser

Ab 13 Uhr wird der Nikolaus auf dem Markt vertreten sein. Leuchtende Augen bekommen sicherlich nicht nur die jüngsten Marktbesucher, wenn sie bei freiem Eintritt die Ausstellung der Gartenbahnfreunde besichtigen. Die Mitglieder haben sich mal wieder einmal mehr ins Zeug gelegt, um einen Einblick in ihr Hobby zu geben. Des weiteren sorgt ein Karussell für weiteren Spaß bei den Kindern. Erstmals ist eine Winterrodelbahn aufgebaut, die ein weiteres Highlight des Marktes ist und viel Spaß für die jüngsten verspricht. Wegen des Marktes kann die Domäne nicht zum Parken genutzt werden. Für Besucher, die von außerhalb kommen, stehen aber zahlreiche kostenlose Parkmöglichkeiten in der Nähe sowie der Parkplatz hinter der Domäne zur Verfügung. Ake

Standplan Weihnachtsmarkt 2017