Die Gemeinde Sonnefeld stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (39 Stunden / Woche)

eine(n) Mitarbeiter(in) für die Gemeindewerke Sonnefeld

im Bereich der Abwasserentsorgung ein.

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossene Ausbildung bevorzugt als Abwassermeister, Ver- und Entsorger (Fachrichtung Abwasser), Fachkraft für Abwassertechnik, alternativ auch als Anlagenmechaniker, Mechatroniker oder Elektroniker oder vergleichbar
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Ausbildungsberuf ist wünschenswert
  • Eigeninitiative, Entscheidungsfreudigkeit mit ausgeprägtem Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeiteinteilung, insbesondere zur Übernahme von Rufbereitschaft, Abend-, Wochenend- und Notdiensten außerhalb der üblichen Arbeitszeiten sind unabdingbar
  • Bereitschaft zur Fortbildung und zur Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen
  • Führerschein der Klasse BE, möglichst auch der Klasse C1E

Aufgabenschwerpunkte:

  • Übernahme aller anfallenden Arbeiten im Bereich der gemeindlichen Abwasserentsorgung, Betreuung und Wartung der Anlagenteile, des Kanalnetzes und der Sonderbauwerke, Grünpflege auf den Grundstücken der Abwasserentsorgung
  • Durchführung von Laboruntersuchungen
  • Zusammenarbeit mit den beauftragten Firmen bei gemeindlichen oder privaten Baumaßnahmen
  • Zusammenarbeit mit dem beauftragten Labor bei der Überwachung der Abwasserwerte – Überwachung des Terminplanes
  • Zusammenarbeit mit den Fachbehörden (Landratsamt, Wasserwirtschaftsamt)
  • Erstellen von Statistiken der Abwasserentsorgung

Der / die Bewerber(in) muss in der Lage sein, nach der Einarbeitung den reibungslosen Betrieb der Abwasserentsorgungsanlage eigenverantwortlich zu gewährleisten. Bereitschaft zur Fortbildung muss uneingeschränkt gegeben sein.

Wir bieten:

  • leistungsgerechte Bezahlung nach den einschlägigen tarifrechtlichen Bestimmungen
  • Tarifgerechte Eingruppierung
  • ein vielseitiges, verantwortungsvolles und interessantes Aufgabengebiet
  • eine fundierte Einarbeitung
  • gutes Betriebsklima

Dem Arbeitsvertrag liegt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) zugrunde. Das zunächst auf ein Jahr befristete Arbeitsverhältnis soll bei entsprechender Bewährung als unbefristetes Arbeitsverhältnis fortgeführt werden.

Bewerbungsschluss ist der 10. März 2020. Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise zum beruflichen Werdegang) zu richten an die Gemeinde Sonnefeld, Schafberg 2, 96242 Sonnefeld. Bitte verwenden Sie nur Kopien, weil eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Bewerbungen per E-Mail sind ausdrücklich willkommen.

Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungsgespräches können nicht übernommen werden.

Für Rückfragen steht der geschäftsleitende Beamte, Herr Stefan Markus (Tel. 09562/4006-121, E-Mail: stefan.markus@sonnefeld.de) gerne zur Verfügung.

Download Stellenbeschreibung

Gemeinde Sonnefeld · Schafberg 2 · 96242 Sonnefeld · Tel 09562/4006-0 · info@sonnefeld.de