Aktuelle Stellenausschreibungen

Die Gemeinde Sonnefeld stellt zum 1. September 2019

einen Auszubildenden oder Umschüler zum

Fachangestellten für Bäderbetriebe („Bademeister“, m / w / d)

ein.

Zur besseren Lesbarkeit der Stellenausschreibung werden die männlichen Formen der Berufsbezeichnungen verwendet; sie richtet sich aber selbstverständlich an alle Geschlechter (männlich / weiblich / divers).

Anforderungsprofil:

  • Eigeninitiative, Entscheidungsfreudigkeit mit ausgeprägtem Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeiteinteilung, insbesondere zur Übernahme von Abend- und Wochenenddiensten außerhalb der üblichen Arbeitszeiten sind unabdingbar
  • Bereitschaft zur Fortbildung und zur Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen
  • sportliche Grundveranlagung und Einstellung, gute Schwimmkenntnisse
  • gesundheitliche Eignung und körperliche Fitness
  • gut organisierte, selbstständige Arbeitsweise
  • freundliches Auftreten, serviceorientierter Umgang mit Gästen, Freude am Umgang mit Menschen

Anforderungsprofil zusätzlich für Auszubildende:

  • mindestens guter Mittelschulabschluss
  • technisches Grundverständnis

Anforderungsprofil zusätzlich für Umschüler:

  • abgeschlossene Ausbildung bevorzugt als Gas- und Wasserinstallateur, Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Fachkraft für Wasserwirtschaft oder Wasserversorgungstechnik, Ver- und Entsorger (Fachrichtung Wasser) oder vergleichbar
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Ausbildungsberuf ist wünschenswert
  • Führerschein Klasse B

Aufgabenschwerpunkte:

  • Beaufsichtigung des Badebetriebes, Betreuung der Badegäste
  • Betreuung, Wartung und Pflege der technischen Anlagenteile
  • Mitwirkung bei und Beaufsichtigung der Reinigungsarbeiten
  • Grünpflege im gesamten Freibadbereich
  • Gewährleistung einer einwandfreien Wasserqualität
  • Zusammenarbeit mit Fachbehörden und Dienstleistern
  • Verkehrssicherung im gesamten Freibadgelände
  • Durchführung der Ein- und Auswinterungsarbeiten
  • Umsetzung gesetzlicher Vorgaben und Regelwerke zum Badebetrieb
  • Erste-Hilfe-Leistung

Wir bieten:

  • leistungsgerechte Bezahlung nach den einschlägigen tarifrechtlichen Bestimmungen
  • tarifgerechte Eingruppierung
  • ein vielseitiges, verantwortungsvolles und interessantes Aufgabengebiet
  • eine fundierte Einarbeitung
  • gutes Betriebsklima
  • bei entsprechender Eignung und Bewährung Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

Dem Ausbildungs- bzw. Umschulungsvertrag liegen der Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) bzw. der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) zugrunde.

Bewerbungsschluss ist der 15. März 2019. Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise zum beruflichen Werdegang, Nachweise zu erworbenen Schwimmabzeichen) zu richten an die Gemeinde Sonnefeld, Schafberg 2, 96242 Sonnefeld. Bitte verwenden Sie nur Kopien, weil eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Bewerbungen per E-Mail sind ausdrücklich willkommen.

Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungsgespräches können nicht übernommen werden.

Für Rückfragen stehen der geschäftsleitende Beamte, Herr Stefan Markus (Tel. 09562/4006-121, E-Mail: stefan.markus@sonnefeld.de), und der Betriebsleiter des Freibades Sonnefeld, Herr Bernd Steckmann (Tel. 09562/4006-128, E-Mail: freibad@sonnefeld.de) gerne zur Verfügung.

Gemeinde Sonnefeld · Schafberg 2 · 96242 Sonnefeld · Tel 09562/4006-0 · info@sonnefeld.de