ILE-Zusammenschluss Allianz B303+

Aufruf zur Einreichung von Förderanfragen für Kleinprojekte

Der ILE-Zusammenschluss Allianz B303+ beabsichtigt für das Jahr 2022 beim Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Oberfranken die Förderung eines Regionalbudgets nach den Finanzierungsrichtlinien Ländliche Entwicklung (FinR-LE) in Höhe von 100.000 EUR zu beantragen.

Im Falle einer Bewilligung können somit im Jahr 2022 Kleinprojekte, mit deren Durchführung noch nicht begonnen wurde, in den Mitgliedskommunen mit insgesamt 100.000 Euro gefördert werden. Durch die Förderung soll eine engagierte und aktive eigenverantwortliche ländliche Entwicklung unterstützt und die regionale Identität gestärkt werden.

Der ILE-Zusammenschluss Allianz B303+ ruft unter dem Vorbehalt der Bewilligung durch das ALE und unter Berücksichtigung der nachfolgend genannten Bedingungen zur Einreichung von Förderanfragen für Kleinprojekte im Rahmen des Regionalbudgets auf.

Gefördert werden Kleinprojekte, die den Zweck verfolgen, die ländlichen Räume als Lebens-, Arbeits-, Erholungs- und Naturräume zu sichern und weiterzuentwickeln, unter Berücksichtigung der Ziele gleichwertiger Lebensverhältnisse einschließlich der erreichbaren Grundversorgung, attraktiver und lebendiger Ortskerne und der Behebung von Gebäudeleerständen, der Ziele und Erfordernisse der Raumordnung und Landesplanung, der Belange des Natur-, Umwelt- und Klimaschutzes, der Reduzierung der Flächeninanspruchnahme, der demografischen Entwicklung sowie der Digitalisierung.

Förderfähig sind Kleinprojekte, deren förderfähigen Gesamtausgaben 20.000 EUR nicht überschreiten und mit denen noch nicht begonnen wurde. Die Auswahl der Kleinprojekte erfolgt durch ein Entscheidungsgremium, dessen Mitglieder sich aus verschiedenen regionalen Akteuren zusammensetzen. Gefördert werden bis zu 80% der tatsächlich entstandenen Nettoausgaben, maximal jedoch 10.000 EUR. Kleinprojekte mit einem Zuwendungsbedarf unter 500 EUR werden nicht gefördert.

Förderanfragen müssen bis 31. Januar 2022 bei der Allianz B303+ als verantwortliche Stelle eingereicht werden. Um Ihre Projektidee auf die grundsätzliche Förderfähigkeit zu prüfen und Sie bei der Antragsstellung zu unterstützen, wenden Sie sich bitte an die ILE-Managerin der Allianz B303+ Miriam Mai: Tel.: 09562 4006 150, E-Mail: miriam.mai@allianz-b303plus.de

Alle Kleinprojekte müssen bis Ende September 2022 fertig gestellt und abgerechnet sein. Die Durchführungsnachweise inklusive Rechnungsbelege müssen der Allianz bis zum 01.10.2022 vorgelegt werden. Die Auszahlung der Fördergelder erfolgt dann im Anschluss gegen Jahresende