Aktuelle Stellenausschreibungen

Die Gemeinde Sonnefeld stellt zum 1. Oktober 2019 in Teilzeit (30 Stunden / Woche)

einen Verwaltungsfachangestellten für das Einwohnermelde- und Passamt (m / w / d)

ein.

Zur besseren Lesbarkeit der Stellenausschreibung werden die männlichen Formen der Berufsbezeichnungen verwendet; sie richtet sich aber selbstverständlich an alle Geschlechter (männlich / weiblich / divers).

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten, Fachrichtung allgemeine innere Verwaltung des Freistaats Bayern und Kommunalverwaltung (VFA-K, Angestelltenlehrgang I)
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Ausbildungsberuf ist wünschenswert, aber nicht zwingende Voraussetzung
  • Eigeninitiative, Entscheidungsfreudigkeit mit ausgeprägtem Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Fortbildung und zur Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen
  • gut organisierte, selbstständige Arbeitsweise
  • Belastbarkeit, auch bei hohem Arbeitsanfall
  • freundliches, serviceorientiertes Auftreten

Aufgabenschwerpunkte:

  • Übernahme aller Arbeiten des Einwohnermelde- und Passamtes
  • Beglaubigungen
  • vertretungsweise Übernahme von Arbeiten des Renten- und Friedhofsamtes

Wir bieten:

  • leistungsgerechte Bezahlung nach den einschlägigen tarifrechtlichen Bestimmungen
  • tarifgerechte Eingruppierung
  • ein vielseitiges, verantwortungsvolles und interessantes Aufgabengebiet
  • eine fundierte Einarbeitung
  • gutes Betriebsklima
  • bei entsprechender Eignung und Bewährung Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

Dem Arbeitsvertrag liegt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) zugrunde. Das zunächst auf ein Jahr befristete Arbeitsverhältnis soll bei entsprechender Bewährung als unbefristetes Arbeitsverhältnis fortgeführt werden.

Bewerbungsschluss ist der 2. Juli 2019. Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise zum beruflichen Werdegang) zu richten an die Gemeinde Sonnefeld, Schafberg 2, 96242 Sonnefeld. Bitte verwenden Sie nur Kopien, weil eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Bewerbungen per E-Mail sind ausdrücklich willkommen.

Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungsgespräches können nicht übernommen werden.

Für Rückfragen steht der geschäftsleitende Beamte, Herr Stefan Markus (Tel. 09562/4006-121, E-Mail: stefan.markus@sonnefeld.de gerne zur Verfügung.

Stellenausschreibung downloaden 

Die Gemeinde Sonnefeld stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (39 Stunden / Woche)

einen Mitarbeiter für den gemeindlichen Bauhof (m / w / d)

ein.

Zur besseren Lesbarkeit der Stellenausschreibung werden die männlichen Formen der Berufsbezeichnungen verwendet; sie richtet sich aber selbstverständlich an alle Geschlechter (männlich / weiblich / divers).

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossene Ausbildung in einem handwerklichen Beruf, bevorzugt als Elektriker, Elektroinstallateur, Mechatroniker oder vergleichbar
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Ausbildungsberuf ist wünschenswert
  • Eigeninitiative, Entscheidungsfreudigkeit mit ausgeprägtem Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit
  • trotz fester Arbeitszeiten muss Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeiteinteilung bestehen, insbesondere zur Übernahme von Abend- und Wochenenddiensten oder Rufbereitschaftsdiensten außerhalb der üblichen Arbeitszeiten
  • Bereitschaft zur Fortbildung und zur Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen
  • gut organisierte, selbstständige Arbeitsweise
  • Führerschein mindestens der Klasse BE, möglichst der Klasse C1E oder CE

Aufgabenschwerpunkte:

  • Übernahme aller typischerweise anfallenden Arbeiten im gemeindlichen Bauhof, insbesondere in den Bereichen Grünpflege, Laubarbeiten, Gehölzpflege, Reinigungsarbeiten, Winterdienst
  • hierzu: Benutzung aller vorhandenen Bauhoffahrzeuge (Pkw, Kommunaltraktor, ggf. Radlader, Gabelstapler, Fahrzeuge mit Anhänger)
  • Einarbeitung in alle anfallenden Arbeiten im Bereich der Elektrotechnik zur späteren alleinverantwortlichen Übernahme dieser Arbeiten (insbesondere Instandhaltung, Wartung und Reparatur der Straßenbeleuchtung, Gebäudetechnik)

Wir bieten:

  • leistungsgerechte Bezahlung nach den einschlägigen tarifrechtlichen Bestimmungen
  • tarifgerechte Eingruppierung
  • ein vielseitiges, verantwortungsvolles und interessantes Aufgabengebiet
  • eine fundierte Einarbeitung
  • gutes Betriebsklima
  • bei entsprechender Eignung und Bewährung Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

Dem Arbeitsvertrag liegt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) zugrunde. Das zunächst auf ein Jahr befristete Arbeitsverhältnis soll bei entsprechender Bewährung als unbefristetes Arbeitsverhältnis fortgeführt werden.

Bewerbungsschluss ist der 2. Juli 2019. Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise zum beruflichen Werdegang, Führerscheinkopie) zu richten an die Gemeinde Sonnefeld, Schafberg 2, 96242 Sonnefeld. Bitte verwenden Sie nur Kopien, weil eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Bewerbungen per E-Mail sind ausdrücklich willkommen.

Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungsgespräches können nicht übernommen werden.

Für Rückfragen steht der geschäftsleitende Beamte, Herr Stefan Markus (Tel. 09562/4006-121, E-Mail: stefan.markus@sonnefeld.de gerne zur Verfügung.

Stellenausschreibung downloaden

Gemeinde Sonnefeld · Schafberg 2 · 96242 Sonnefeld · Tel 09562/4006-0 · info@sonnefeld.de